Allgäu News

Dampffahrten mit der Rhätischen Bahn am 16. und 17.10.2021

Samstag, 16. Oktober 2021Sonntag, 17. Oktober 2021

28.9.2021 Chur(w&p). Mit historischen Zügen, gezogen von einer Dampflok, durch das Schweizer Hochgebirge: Ein solches Erlebnis verspricht eine Dampffahrt Surselva mit der Rhätischen Bahn durch das Bergpanorama in Graubünden.

Die Gäste erleben einen Sprung zurück in das Zeitalter des Dampfverkehrs, denn die Lokomotiven werden von Wasser und Kohle angetrieben.

WERBUNG:

Die Passagiere reisen gemütlich mit Schall und Rauch in den historischen Wagen der Rhätischen Bahn über das fast 400 Kilometer lange Streckennetz durch den Schweizer Kanton Graubünden.

(Quelle: Rhätische Bahn, Stefan Schulthess)

Der Start der Dampffahrt Engadin/Albula mit der mehr als 100 Jahre alten Dampflok ist in Samedan.

Erster Halt der acht Stunden langen Fahrt nach Surava und zurück nach Samedan durch die farbenfrohe Herbstwelt ist in Spinas.

Die Fahrt ist nur als Hin- und Rückreise buchbar.

Ebenfalls in Samedan startet auch die Engadiner Dampffahrt, sie führt durch das Engadiner Hochgebirge nach Scuol-Tarasp.

Auf allen Fahrten können die Gäste in den zwei Bar- und Bistrowagen die Schweizer Küche bei Getränken und Snacks genießen. In der 1. Klasse stehen in einem Belle-époque-Coupé jeweils sechs Plätze zur Verfügung.

Die Abfahrt der Dampffahrt Engadin/Albula am 16. Oktober 2021 findet um 8.20 Uhr in Samedan statt, die Ankunft zurück in Samedan ist um 16.20 Uhr.

In Filisur pausiert die Fahrt zwischen 10.36 Uhr und 11.30 Uhr, in Bergün haben die Gäste Zeit zwischen 12.02 Uhr und 15.18 Uhr.

Die Reise ist ausschließlich als Retourfahrt buchbar.

Die Abfahrt der Engadiner Dampffahrt am 17. Oktober 2021 ist um 9.18 Uhr in Samedan, die Ankunft in Scuol-Tarasp um 11.33 Uhr. Dort startet die Rückfahrt um 13.45 Uhr, die Ankunft zurück in Samedan ist um 16.54 Uhr.

Die Hin- und Rückfahrt in der zweiten Klasse ist bei beiden Reisen ab 82 Euro pro Person, für Kinder von sechs bis 16 Jahren ab 28 Euro buchbar. Weitere Informationen und Buchung online hier.

Ein besonderes Erlebnis wartet auf Bahnfreunde auch bei den historischen Fahrten, die zweimal täglich zwischen Davos Platz und Filisur unterwegs sind.

Die nostalgischen Bahnwagen werden von der legendären Kult-Lokomotive „Krokodil“ Ge 6/6 414 in Abwechslung mit der Lok Ge 4/4 I (BoBo 1) gezogen.

Die Fahrt führt durch die wildromantische Zügenschlucht, bevor Gäste das unglaubliche Panorama bei der Überfahrt über das berühmten Wiesnerviadukt genießen.

Nostalgiezug-Wiesnerviadukt
(Quelle: Rhätische Bahn)

Auf den Gleisen der am 1. Juli 1909 eröffneten Davoserlinie rollen nostalgische Wagen der 1. und 2. Klasse und offene Aussichtswagen.

 

Die Historischen Fahrten starten in Davos Platz täglich um 10.80 Uhr und 15.18 Uhr, die Gegenzüge fahren in Filisur um 11.06 Uhr und 16.06 Uhr los. Es gelten die regulären Fahrkarten der Rhätischen Bahn ohne Aufpreis. Weitere Informationen und Buchung sind online hier verfügbar.

 










Mehr Allgäu News

Straße in Gitzenweiler ab 29.9.2021 gesperrt

28.9.2021 Lindau (Bodensee). Wegen Straßenbauarbeiten an und unter der Bahnunterführung Gitzenweiler (nahe Buswendeplatz) ist ab Mittwoch, 29. September, die Straße nach Höhenreute gesperrt.

Die Umleitungsstrecke wird von der Baufirma ausgeschildert. … Weiterlesen