„Zum Posthörnle“ Durach

Das Restaurant „Zum Posthörnle“ in Durach – eine Restaurantempfehlung für Genießer:

Einige Leser haben uns auf das Restaurant „Zum Posthörnle“ in Durach aufmerksam gemacht und uns um eine Bewertung gebeten. Das Problem war, dass dort ohne Reservierung, zumindest am Wochenende, rein gar nichts läuft. Jetzt haben wir es endlich geschafft…

Der zuvorkommende Wirt und Koch ist bekannt für seine authentische, ungarische Küche, die Bewertungen im Internet sprechen in Sachen Qualität Bände.

WERBUNG:

Wer es mit dem Essen eilig hat, ist im Gasthof „Zum Posthörnle“ falsch aufgehoben – hier wird frisch und mit Leidenschaft gekocht, das kostet Zeit und das Essen sollte dann auch genossen werden. Um den hohen Qualitätsstandard seines Restaurants halten zu können, ist der Wirt recht konsequent: 2 Tische werden maximal bekocht. Auf Massenabfertigung verzichtet er dankend.

Das Restaurant versteht sich als „Schwarze Tafel“-Einrichtung, sprich, kleine Standardkarte und wöchentlich, bzw. täglich, wechselnde Spezialitäten, je nachdem, was der Markt hergibt

Sehr beliebt sind die Fisch- und Steakspezialitäten des Hauses.

Das Szegedliner Gulasch hat uns vorzüglich gemundet und die Anrichtung hat wieder den Spruch „Das Auge isst mit“ in Erinnerung gerufen.

Szegedliner Gulasch
„Zum Posthörnle“ Durach: Szegedliner Gulasch

Für Kinder gibt’s natürlich auch Pommes und Chicken-Wings…

Auch Vegetarierer werden auf der Speisekarte des „Zum Posthörnle“ fündig.

Die Portionen im „Zum Posthörnle“ sind großzügig bemessen – man sollte haushalten, um sich das Dessert, den leckeren Palatschinken, noch gönnen zu können…

Palatschinken mit Marmelade und Vanillesauce
„Zum Posthörnle“ Durach: Palatschinken mit Marmelade und Vanillesauce

Bei telefonischer Reservierung, die wir Euch unbedingt empfehlen, werden bereits die Essenswünsche erfragt (ein Kann – kein Muss) und mit Beilagenideen des Kochs bereichert.

Unser Fazit: Ein Top-Lokal, wenn man mal „anders“ genießen möchte. Dass der Wirt auch mal das ein oder andere Gericht der Karte nicht anbieten kann, dafür aber leckere Alternativen aufzeigt – für uns ein weiterer Qualitätsbeweis. Im „Zum Posthörnle“ Essen zu gehen, hat mehr etwas mit  „wie bei Mutter“-Atmosphäre gemein, als mit einem Besuch eine Ausflugslokals.

Unsere Bewertung: Absolut empfehlenswert.

Preiskategorie: Untere Kategorie

Kleiner Auszug aus der Speisekarte:

Ungarisches Kesselgulasch 6,50€

Szegedliner Gulasch – Schweinegulasch mit Sauerkraut und Brot 9,90€

Szegedliner Gulasch
„Zum Posthörnle“ Durach: Szegedliner Gulasch

Ungarische Brotzeitplatte: Ungarische Salami, Käse, Grieben und rote Zwiebeln 8,50€

Paniertes Schweineschnitzel mit Pommes 10,90€

„Zum Posthörnle“ Durach: Schnitzel mit Pommes

Cordon Bleu mit Pommes 12,90€

Palatschinken mit Marmelade, Vanillesauce und Schlagsahne 6,90€

Palatschinken mit Marmelade und Vanillesauce
„Zum Posthörnle“ Durach: Palatschinken mit Marmelade und Vanillesauce

(Stand 3/2019)

Kontaktdaten: D-87471 Durach – Füssener Str. 31

Telefon: 0831-69728237

Internet: http://posthoernle-durach.de

Google-Maps: Auf Karte anzeigen

Öffnungszeiten:

Montag – Samstag von 13:30 bis 21 Uhr

Sonntag Ruhetag


WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus