Stickoxid: Nur im Kurort ist die Luft besser als in Kempten

12.2.2019 Kempten im Allgäu. Derzeit wird vielerorts über die Belastung mit Stickoxiden oder Feinstaub diskutiert. Die Werte aus den Messstationen das Landesamtes für Umweltschutz sind frei zugänglich, werden aber nicht immer richtig interpretiert, wie ein Blick in die sozialen Netzwerke zeigt.

Hier gerieten vor kurzem die Werte an der Messstation an der Westendstraße ins Blickfeld. Diese würden den zulässigen Wert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter überschreiten. Was bei diesen kritischen Aussagen allerdings nicht beachtet wurde: Der Grenzwert bezieht sich auf den sogenannten Jahresmittelwert – sprich: der Durchschnitt aller in einem Jahr gemessenen Werte an diesem Standort.

Dieser Mittelwert liegt in Kempten laut der offiziellen Statistik des Landesamtes für Umweltschutz mit 17 Mikrogramm pro Kubikmeter für 2018 weit unter dem erlaubten Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter. Von den schwäbischen Messstationen hat nur der heilklimatische Luftkurort Bad Hindelang bessere Werte als Kempten.

WERBUNG:

Die gute Kemptener Luft zeigt sich auch an einem zweiten in Kempten gemessenen Grenzwert, der sogenannte Stundenmittelwert: Dieser Wert von maximal 200 Mikrogramm pro Kubikmeter dürfte laut der 39. Bundesimmissionsschutzverordnung theoretisch bis zu 18 Mal pro Jahr überschritten werden.

In Kempten gab es keine einzige Überschreitung. Vielmehr lag der in Kempten gemessene Höchstwert weit unter der erlaubten Grenze von 200 Mikrogramm pro Kubikmeter. Auch diese Tatsache zeigt, dass die Kemptener Luft sehr sauber ist. Ähnlich positiv sieht die Situation bei den Feinstaubwerten aus.

Damit das auch in Zukunft so bleibt, engagiert sich die Stadt sehr stark im Klimaschutz. Das zeigt sich unter anderem daran, dass sie zu den ersten der bundesweit 19 Kommunen zählt, die sich von Beginn an im Modellprojekt „Masterplan 100% Klimaschutz bis 2050“ einsetzen. In dem Konzept werden es zahlreiche Einzelmaßnahmen umgesetzt, die allesamt dazu beitragen, den Energieverbrauch zu reduzieren und die klimaschädigenden CO2-Emissionen zu minimieren.


WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus