Ruf Automobile ist „Markenbotschafter“

5.12.2021 Landkreis Unterallgäu. „Sie tragen das MN-Kennzeichen in die ganze Welt.“ Landrat Alex Eder hat Alois Ruf, Inhaber von Ruf Automobile GmbH in Pfaffenhausen, als „Markenbotschafter“ ausgezeichnet.

Er begründete, es handle sich um „ein Vorzeigeunternehmen unseres Landkreises mit weltweiter Strahlkraft“.

1939 gründete Alois Ruf Senior eine Kfz-Werkstatt. In den 1960er Jahren begann die Firma, Porsche-Fahrzeuge instand zu setzen und zu warten.

WERBUNG:

1981, vor 40 Jahren, hat das Kraftfahrt-Bundesamt Ruf als eigenständigen Fahrzeughersteller anerkannt.

Inzwischen ist der Automobilhersteller laut Eder ein international anerkannter Maßstab für Sportwagen.

„Sie haben die Werte eines Familienunternehmens immer hochgehalten“, so Eder zu dem Ehepaar Estonia und Alois Ruf: „Mit ihrem Unternehmen machen Sie den Landkreis weit über seine Grenzen hinaus bekannt.“

Deshalb sei das Unternehmen ein „Markenbotschafter“ für das Unterallgäu.

Zuletzt hatte Eders Vorgänger, Hans-Joachim Weirather, den Geschäftsführer der Firma Rapunzel, Joseph Wilhelm, mit diesem Prädikat ausgezeichnet.










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus