Neue Corona-Regeln ab 22.8.2021: Überschreitung 7-Tages-Inzidenz von 25 in Kaufbeuren

Sonntag, 22. August 2021

20.8.2021 Kaufbeuren. Bekanntmachung der dreitägigen Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 25 Neuinfektionen je 100 000 Einwohnern gemäß § 1 Nr. 3 der 13. BayIfSMV: Die Stadt Kaufbeuren erlässt auf Grundlage des § 1 Nr. 3 der dreizehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BayIfSMV) vom 5. Juni 2021 (BayMBl. Nr. 384, BayRS 2126-1-17-G), die zuletzt durch Verordnung vom 27. Juli 2021 (BayMBl. Nr. 516) geändert worden ist, und § 65 Satz 1 der Zuständigkeitsverordnung (ZustV) folgende:

BEKANNTMACHUNG

WERBUNG:

Die 7-Tage-Inzidenz der mit dem Coronavirus Infizierten pro 100.000 Einwohner in der Stadt Kaufbeuren lag lt. Bekanntmachungen des Robert-Koch-Instituts am 18.08.2021 bei 27,0, am 19.08.2021 bei 31,5 und am 20.08.2021 bei 42,8. Somit wurde die 7-Tage-Inzidenz von 25 an drei Tagen in Folge überschritten.

Durch das Überschreiten der 7-Tage Inzidenz von 25 ergeben sich ab 22.8.2021 diese Folgen:

Schulen

Die Ausnahme von der Maskenpflicht für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte nach Einnahme des Sitz- oder Arbeitsplatzes gem. § 20 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 b) dd) bbb) der 13. BayIfSMV besteht nicht mehr, im Übrigen gilt hinsichtlich der Maskenpflicht § 20 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 der 13 BayIfSMV.

Deshalb müssen alle Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse wie auch die Lehrkräfte ab dem 22.8.2021 wieder eine medizinische Gesichtsmaske am Platz tragen.

Die Grundschulen und Grundschulstufe der Förderschulen sind nicht betroffen. Hier dürfen die Kinder und Lehrkräfte die Masken weiter am Platz abnehmen.










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus