Marktoberdorfer Kultur-Schaufenster

4.12.2020 Marktoberdorf. Bis vierten Advent ist in der großen Schaufensterfront im Emmi-Fendt-Haus das Marktoberdorfer Kultur-Schaufenster eingerichtet, um an die momentane Situation der Kunst- und Kulturschaffenden in Zeiten des sogenannten „Kultur-Lockdowns“ zu erinnern.

Das Marktoberdorfer Kultur-Schaufenster kann täglich und ohne Öffnungszeiten rund um die Uhr besichtigt werden. In dieser Zeit wird sich immer wieder etwas im Fenster ändern. Vielleicht trifft man beim Spaziergang auch mal zufällig auf Schauspieler, Pantomime, Künstler, Sänger oder Musiker, die im Kultur-Schaufenster agieren – wer weiß? Man kann sich überraschen lassen.

Insgesamt finden sich 11 Kunst- und Kulturschaffende im Marktoberdorfer Kultur-Schaufenster wieder: filmburg – das Theaterkino, Theaterschule mobilé, MODfestivals e.V., Kunstverein, Künstlerhaus, Kulturwelt e.V., MODEON, Max Kinker Schlagzeugschule, Chorverband Bayerisch Schwaben, Landes- Jugendjazzorchester Bayern, Bayerische Musikakademie Marktoberdorf.

WERBUNG:

Die lokale Aktion der Marktoberdorfer Kunst- und Kulturschaffenden knüpft an die bundesweite Aktion „Ohne Kunst & Kultur wird’s still“ an.










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus