Kulturveranstaltungen müssen verschoben werden

2.12.2020 Wangen im Allgäu. Wegen der bis zum 20. Dezember 20202 verlängerten Pandemieeinschränkungen müssen einige kulturelle Veranstaltungen in Wangen im Dezember abgesagt werden.

Folgende Termine sind davon betroffen:

1. und 2. Dezember: Kleinkunst „Django Asül“

WERBUNG:

5. Dezember: Kleinkunst „Thilo Seibel“

6. Dezember: Weihnachtstheater „Urmel aus dem Eis“

11. Dezember: Kleinkunst „Wildes Holz“

19. Dezember: Kleinkunst „Thomas Reis“

Neue Termine

Das Weihnachtstheater „Urmel aus dem Eis“ wird auf Sonntag, 12. Dezember 2021, verschoben, Beginn ist voraussichtlich um 13 Uhr und 16 Uhr in der Waldorfschule. Die Kleinkunstveranstaltung mit „Wildes Holz“ wird auf den 6. November 2021 verlegt. Die Kleinkunstveranstaltungen mit Werner Specht am 22. und 23. Dezember 2020 mussten wegen einer Erkrankung auf den 2. und 3. März 2021 verschoben werden.

Zudem muss leider auch das Theaterstück „Der goldne Topf“ am 28. Januar 2021 bereits abgesagt werden, da die Württembergische Landesbühne Esslingen ihren Betrieb bis 31. Januar 2021 einstellt. Es wird auf den 4. März 2021 verschoben. Beginn ist ebenfalls um 19 Uhr in der Stadthalle Wangen.

Für alle Ersatztermine behalten bereits gekaufte Karten ihre Gültigkeit, können jedoch auch dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Ob die Kleinkunstveranstaltungen zwischen Weihnachten und Neujahr stattfinden können, wird rechtzeitig bekannt gegeben.










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus