Initiative Energiewende der IBK – Bedeutung der energetischen Modernisierung

10.3.2015 Lindau (Bodensee). Experten aus dem Bodenseeraum treffen sich zu einem Erfahrungsaustausch zum Thema Sanierung von bestehender Gebäudesubstanz und der Bedeutung der energetischen Modernisierung.

Die Veranstaltung findet am 28. April 2015 in Lustenau (Vorarlberg) statt und richtet sich an Mitglieder der Länderverwaltungen, GemeindepolitikerInnen oder Mitglieder von Energieteams der Kommunen im Bodenseeraum.

Organisiert wird das Treffen vom Energieinstitut Vorarlberg im Auftrag der IBK-Plattform Klimaschutz und Energie im Rahmen der Initiative „Energiewende“ der Internationalen Bodensee Konferenz (IBK).

WERBUNG:

Ziel des Erfahrungsaustausches ist es, Verantwortlichen aus den Verwaltungen der Länder, Städte und Kommunen aus dem Bodenseeraum Möglichkeiten aufzuzeigen, wie eine energetische Modernisierung von bestehender Gebäudesubstanz im kommunalen wie auch im privaten Bereich gelingen kann.

Neben einem Keynote-Vortrag durch Dr.-Ing. Architekt Rainer Valentin informieren Vertreterinnen und Vertreter aus Vorarlberg, Bayern, Baden-Württemberg und der Schweiz über den Status-quo zum Thema Sanieren. Dabei werden unter anderem Themen wie die Umsetzung hochwertiger kommunaler Gebäude und deren Betriebsoptimierung, verschiedenste Projekte zur Bürgeraktivierung, der Umgang mit minder genutzten Bauten und deren Umnutzungsmöglichkeiten oder eine Analyse der Kosten für Neubau und Sanierung vorgestellt.

Acht Workshops und Diskussionsrunden

Acht Workshops, die am Nachmittag der ganztägigen Veranstaltung stattfinden sollen dann Theorie und Praxis zusammenbringen und im Erfahrungsaustausch vertieft werden. Kleine Dialoggruppen bieten die Möglichkeit, die neuen Inputs gemeinsam ausgiebig zu reflektieren und zu diskutieren.

Die Veranstaltung findet im Sozialzentrum Lustenau statt, einem denkmalgeschützten Altbau, der im Rahmen des Servicepakets Nachhaltig:Bauen 2011 saniert wurde.

Weitere Informationen sowie das Programm der Veranstaltung sind zu finden unter: www.bodenseekonferenz.org/energiezukunft/workshops. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind zu richten an tanja.lebar@energieinstitut.at. Anmeldeschluss ist der 31. März 2015










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus