Gesucht: die schönste Blumenwiese in Memmingen!

16.7.2021 Memmingen. Bis Ende August mit abstimmen – unterschiedliche Pflanzenmischungen an der Stadthalle bestaunen.

Das Gartenamt der Stadt Memmingen beteiligt sich beim deutschlandweiten Pflanz-Wettbewerb „Deutschland summt! – Wir tun was für Bienen“.

Die Auszubildende Emma Schönenberger hat dafür ein Projekt ins Leben gerufen, dass sie im Rahmen ihrer Ausbildung betreut.

WERBUNG:

Neben der Stadthalle wurden dafür im Frühling Flächen umgepflügt und mit neun verschiedenen Saatgutmischungen für Blühpflanzen vorbereitet.

Die Mehrzahl der neun Probeflächen stehen jetzt in voller Blüte, einige haben zusätzlich auch spätblühende Pflanzen dabei.

An jeder Fläche sind die Namen der Mischungen und zum Teil deren Inhalt aufgelistet. Jetzt dürfen die Bürgerinnen und Bürger bis Ende August abstimmen, welche Blühfläche ihnen am besten gefällt.

Die Saatgutmischung mit den meisten positiven Bewertungen wird in den nächsten Jahren auf den Memminger Flächen dann vermehrt ausgebracht.

Zettel für die Abstimmungen stehen schon neben den Blühflächen bereit und werden bis Ende August auch regelmäßig nachgefüllt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb:

https://www.deutschland-summt.de/home.html

Weiter Informationen zu den verschiedenen Blühflächen:

Beet 1: Präriemischung

Mischung aus einjährigen Gartenblumen und nordamerikanischen Prärieblumen. Sie blüht von Mai bis zu den Frösten. Im Herbst erreicht diese Mischung ihren Höhepunkt.

Beinhaltet unter anderem: Dill, Färberdistel, Zwerg-Margerite, Mädchenauge, Echter Koriander, Schmuckkörbchen, Roter Lein, Jungfer im Grünen, Sonnenhut und Tüpfel-Hartheu.

Beet 2: Ländliche Blütenwelle

Besonders widerstandsfähige Mischung gegen Trockenheit und Wärme, mit reichlich Nahrung für Insekten. Blütezeit: Juli bis Oktober; Unter anderem mit: Cosmee, Kornblumen, Mädchenauge, Zinnien.

Beet 3: Beetromantik

Beetromantik besteht aus einer Auswahl niedrig blühender Arten. Die polsterbildenden Arten sind besonders standfest und kippen auch nach einem Sommergewitter nicht auf Wege oder benachbarte Blumen.

Eine schnelle Bodendeckung und eine lange Blütendauer sind weitere Eigenschaften der Mischung. Blütezeit: Juni bis Oktober

Beet 4: Ländliche Mischung „Melange champetre“

Die Mischung „Melange champetre“ besticht durch ihre Vielfalt. Sie besteht aus mehr als 50 Einjahres- und Staudenarten. Höhe: 50 – 100cm

Beet 5: Melange annuel „Fleurs abeilles“

Diese Blumenmischung wurde speziell entwickelt, um Bestäuber auf ihre Parzellen zu locken. Unter anderem mit Alysse, Dill, Grüner Anis, Basilikum, Mohn, Coquelourde, Koriander, Leinsamen, Phacelia, Ringelblume

Beet 6: Veitshöchheimer Bienenweide

Die Bienenweide bietet das ganze Jahr über Nahrung für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge.

Die Mischung besteht aus ausgesuchten, einjährigen und mehrjährigen Wildkräutern, die der Veitshöchheimer Bienenweide mit ihrer Blühfreudigkeit und einem reichen Nektar- und Pollenangebot von April bis November ihren besonderen Wert verleihen.

Unter anderem mit folgenden Pflanzen: Schafgarbe, Färber-Hundskamille, Odermennig, Kornrade, Winterkresse, Nickende Distel, Wiesen-Flockenblume, Hornkraut, Wegwarte, Bunte Kronwicke, Wiesen-Pippau, Heide-Nelke, Labkraut, Knollen-Platterbse, Kuckucks-Lichtnelke, Moschus-Malve, Kleine Bibernelle, Scharfer Hahnenfuß, Kleiner Wiesenknopf, Weiße Lichtnelke

Beet 7: Heinzelmännchen

Die Mischung besteht aus 50% mehrjähriger Arten, wodurch sie besonders langlebig und andauernd ist. S

ie besteht aus 34 verschiedenen Sorten, darunter 17 Stauden, die dafür sorgen, dass mehrere Jahre eine wunderschöne Blumenwiese, mit vielen verschiedenen Arten garantiert werden kann.

Unter anderem mit folgenden Pflanzen:

Schafgarbe, Ringelblume, Heidenelke, Doldige Schleifenblume, Stauden-Lein, Alpen Vergissmeinnicht, Jungfer im Grünen

Beet 8: Wildfauna Mischung

Diese Auswahl der mehrjährigen Arten ist Nahrungsgrundlage der Honig- und Wildbienen. In dieser Mischung sind Pflanzen enthalten, die verstärkt Pollen und Nektar spenden und damit für eine gute Honigtracht sorgen. Blütezeit: Juni bis Oktober

Beet 9: Baumschulmischung

Mischung für Gartennützlinge, bestehend aus ausgewählten, mehrjährigen Blumensorten. Sie locken viele Nützlinge an und binden diese an den Standort.

Vielfalt: 24 Arten, davon 11 mehrjährige; Blütezeit: Juni bis zum ersten Frost










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus