Erste Fahrradstraße in Kempten

22.10.2019 Kempten im Allgäu. Mit dem Mobilitätskonzept Kempten 2030, kurz Moko, hat sich die Stadt Kempten (Allgäu) zum Ziel gesetzt, die Situation für den Radverkehr zu verbessern, unter anderem auch durch das Einrichten von Fahrradstraßen. Die Herrenstraße wird nun als erste Straße in Kempten als Fahrradstraße ausgewiesen.

In seiner Sitzung am 8. Oktober 2019 hat der Verkehrsausschuss des Kemptener Stadtrats beschlossen, die Herrenstraße als Fahrradstraße auszuweisen. Die Herrenstraße verläuft in Nord-Süd-Richtung von der Madlenerstraße in Richtung Residenz und ist eine direkte Verbindung zum Hofgarten und in die Innenstadt. Fahrradstraßen erhöhen den Komfort und die Sicherheit der Radfahrerinnen und Radfahrer.

Bereits neun Tage nach dem Verkehrsausschuss begannen Bauarbeiter des städtischen Betriebshofs, erste großflächige blaue Farbmarkierungen an der Einfahrt von der Madlenerstraße aufzubringen. In den nächsten Tagen werden die anderen Einfahrten ebenfalls markiert. Die Markierungen dienen der Verdeutlichung, dass in dieser Straße Radfahrerinnen und Radfahrer besondere Rechte genießen. Beginn und Ende einer Fahrradstraße werden gemäß der STVO durch entsprechende Schilder angezeigt.

WERBUNG:

Welche Regeln gelten in einer Fahrradstraße?

Normalerweise ist das Befahren einer Fahrradstraße nur für Radfahrende erlaubt. In den meisten Fällen wird sie aber durch Zusatzzeichen für Anlieger, PKW und Krafträder freigegeben. Auch die Herrenstraße darf weiterhin mit Kraftfahrzeugen befahren werden.

Radfahrende geben das Tempo vor. Sie dürfen nebeneinander fahren und auf sie muss besondere Rücksicht genommen werden.

Die Höchstgeschwindigkeit ist 30 km/h. Wenn nötig, muss die Geschwindigkeit weiter verringert werden. Beim Überholen ist – wie auf allen Straßen und Wegen – ein Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten.

In einer Fahrradstraße gilt rechts-vor-links, allerdings erhalten Radfahrende an allen Stellen Vorfahrt, wo dies möglich ist. Dies wird entsprechend ausgeschildert. Im Übrigen gelten die Vorschriften zur Fahrbahnbenutzung.

Kinder unter 8 Jahren müssen in Begleitung eines Erwachsenen weiterhin auf dem Gehweg fahren.
In Kempten werden Fahrradstraßen durch blaue Markierungen hervorgehoben.

Weitere Fahrradstraßen in Planung

Der Verkehrsausschuss beauftragte die Stadtverwaltung, weitere Straßen auf ihre Eignung als Fahrradstraße zu prüfen. Dieser Vorgang ist bereits im Gange. Vorschläge werden für die nächsten Ausschüsse vorbereitet.


WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus