B12-Ausbau hat eigene Internetseite

11.6.2019 Landkreis Ostallgäu. Über den vierstreifigen Ausbau der B12 zum so genannten Allgäuschnellweg informiert das Staatliche Bauamt Kempten ab sofort auf www.derallgäuschnellweg.de.

Aufgrund der Größe des Projektes wird der Ausbau in sechs unabhängigen Abschnitten geplant. Derzeit laufen bereits die Planungen für drei Abschnitte.

Die bestehende B12 wird zwischen Kempten und Buchloe 4-streifig zum Allgäuschnellweg ausgebaut. Für das Allgäu stellt die Finanzierung dieses Großprojekts eine erhebliche Chance dar: Der Bund stellt die Weichen für eine positive Zukunft der gesamten Wirtschaftsregion.

WERBUNG:

Um sicherzustellen, dass Projekte wie der Allgäuschnellweg erfolgreich vorangetrieben werden, wurde eigens die Abteilung ‚Planung Großprojekte‘ geschaffen.

Mit einem Onlineauftritt werden die Bürger über das aktuelle Geschehen rund um das Projekt informiert. Das Staatliche Bauamt Kempten hat es sich zum Ziel gesetzt, den gesamten Planungsprozess für die Öffentlichkeit transparent zu gestalten und die Bürger über alle Themen auf dem Laufenden zu halten.

Die komplexen Planungsschritte werden für jedermann verständlich erläutert. Dabei arbeitet das Staatliche Bauamt eng mit der Allgäu GmbH sowie den gebietsbetroffenen Städten, Landkreisen und Gemeinden zusammen.

Neben der Webseite www.derallgäuschnellweg.de wird das Staatliche Bauamt Kempten die Bürger auch über Facebook und Youtube informieren.


WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus