9.6.2014 – Motorradunfall auf B17

10.6.2014 Halblech. Um 16.40 Uhr übersah eine 43-jährige Schongauerin beim Einbiegen an der Einmündung der Kreisstraße von Roßhaupten kommend in die B 17 einen aus Richtung Steingaden kommenden Motorradfahrer.

Dessen Vollbremsung reichte nicht mehr aus, den Zusammenstoß zu verhindern.

Er wurde gegen den Peugeot der Schongauerin geschleudert und blieb reglos auf der Fahrbahn liegen.

WERBUNG:

Er musste schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Murnau geflogen werden, Lebensgefahr besteht jedoch nach bisherigem Stand nicht.

Der Sachschaden beträgt ca. 7.000 Euro.

(PI Füssen)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus