9.5.2022 – Anrufe durch angebliche Interpol Mitarbeiter in Lindau

10.5.2022 Lindau (Bodensee). Auch wenn die Fälle momentan weniger werden, rufen vereinzelt immer wieder sogenannte „Falsche Polizeibeamte“ bei Bürgern an.

So auch am Montagvormittag gegen 11.30 Uhr bei einem 69-jährigen Mann.

Das kuriose daran ist, dass der Mann, der zu einem Besuch in Lindau war, auf seinem Mobiltelefon angerufen wurde. Dabei handelte es sich um die aktuelle Masche einer Bandansage eines angeblichen Mitarbeiters von Europol.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Angeblich hätte man seine Daten missbräuchlich verwendet und er solle die 1 auf seinem Handy drücken, was der Mann aber nicht gemacht hat. Bei dem Anruf handelt es sich um einem Bandansage in englischer Sprache.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass Interpol niemals bei Privatleuten anruft und den Anschlussinhaber zu irgendwelchen Aktionen auffordert.

(PI LINDAU)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.