8.10.2021 – Straßenverkehrsgefährdung in Lindau

9.10.2021 Lindau (Bodensee). Am Freitagvormittag ereignete sich im Stadtgebiet Lindau eine fortgesetzte Straßenverkehrsgefährdung.

Eine 86-jährige Lindauerin fuhr mit ihrem Pkw durch das Lindauer Stadtgebiet und kam mehrmals – teilweise auch über längere Zeit – auf die Gegenfahrbahn.

Laut Zeugenaussagen mussten hierbei einige Fahrzeuge abbremsen und/oder ausweichen.

WERBUNG:

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Erst nach knapp drei Kilometern konnte die betagte Dame von einem Polizeifahrzeug gestoppt werden.

Die Polizeibeamten hatten sofort den Verdacht, dass die Dame – wohl aufgrund ihres Alters – nicht mehr in der Lage ist, ein Fahrzeug im Straßenverkehr sicher zu führen.

Die Frau erwartet nun aufgrund der infolge körperlicher und geistiger Mängel entstandenen Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Fahrzeugschlüssel und Führerschein wurden noch vor Ort sichergestellt.

Die Fahrt führte die Dame von der Robert-Bosch-Straße über den Heuriedweg in die Rickenbacher Straße und von dort über die Steigstraße in die Köchlinstraße.

Weitere Geschädigte, die auf den genannten Straßen im Gegenverkehr ausweichen mussten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08382/9100 bei der Polizeiinspektion Lindau zu melden.

(PI Lindau)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus