8.1.2022 – Unfall auf der B17 bei Halblech

9.1.2022 Halblech/Ostallgäu. Eine 26-jährige Pkw-Führerin befuhr am späten Samstagabend die Bundesstraße 17 von Steingaden in Richtung Trauchgau.

Als die Fahrerin in einer Linkskurve über eine Schneeverwehung fuhr, verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei schoss sie über die Böschung und schlug unterhalb mit ihrem Pkw auf.

Dort überschlug sich der Pkw und flog circa 50 Meter weit ins anliegende Feld, wo sie letztendlich zum Stehen kam.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Pkw-Führerin konnte den Notruf absetzen und sich aus dem Fahrzeug befreien.

Wie durch ein Wunder wurde die Fahrerin lediglich leicht verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus nach Füssen verbracht.

Am Pkw entstand ein Totalschaden, der von der Polizei auf 10.000 Euro geschätzt wird.

(PI Füssen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.