7.7.2014 – Betriebsunfall in Marktoberdorf

8.7.2014 Marktoberdorf. Gestern Nachmittag, gegen 16.30 Uhr, wollte ein 24-jähriger Kranführer auf einer Baustelle eine Palette Ziegelsteine vom Erdgeschoss in das 2. Obergeschoss heben.

Da er die Ablagestelle nicht einsehen konnte, ließ er die Palette etwa 3 m über der Decke des 2. Obergeschosses in der Luft stehen.

Noch bevor er diese zur genauen Ablagestelle steuern konnte, fiel die gesamte mit Ziegel beladene Palette aus der Kranhalterung heraus und Teile davon traf einen 26-jährigen Maurer.

WERBUNG:

Dieser erlitt dadurch eine Wirbelsäulenfraktur und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Bergung des Verletzten wurde unter Zuhilfenahme der Feuerwehr Marktoberdorf durchgeführt.

Bei der polizeilichen Aufnahme stellte sich heraus, dass der Kranführer nach Alkohol roch. Bei ihm wurde anschließend eine Blutentnahme durchgeführt.

(PI Marktoberdorf)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus