7.3.2015 – Lawine in Tannheim

8.3.2015 Tannheim/Tirol. Am 7.3.2015, gegen ca. 11.20 Uhr, fuhren zwei deutsche Staatsangehörige im Alter von 27 und 55 Jahren im freien Skiraum vom Gipfel des Gaishorns im Gemeindegebiet von Tannheim talwärts, wobei einer der beiden Schifahrer in einer Seehöhe von ca. 2100 m zu Sturz kam und dadurch laut eigenen Angaben ein Schneebrett auslöste.

Die beiden Skifahrer, die mit ABS- Rucksäcken ausgestattet waren, wurden nach ca. 100 bis 150 m oberflächlich mitgerissen und konnten sich dann selbständig befreien.

Während der 55-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Reutte eingeliefert wurde, blieb der Zweitbeteiligte unverletzt und konnte selbständig ins Tal abfahren.

WERBUNG:

Bearbeitende Dienststelle: PI Reutte










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus