6.9.2021 – Rasenmähen endet in Memmingen im Nachbarschaftsstreit

7.9.2021 Memmingen. Am Montagmittag, 6.9.2021, gegen 11:00 Uhr, kam es aufgrund von privaten Mäharbeiten zum Streit zwischen zwei Nachbarn.

Die 46-jährige Nachbarin fühlte sich durch den Lärm des Rasenmähers dermaßen in ihrer Ruhe gestört, dass versuchte, dies zu unterbinden, indem sie mehrere Holzbretter auf den Rasen des Mähenden warf.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Als der Geschädigte daraufhin in das Haus ging, um die Polizei zu verständigen, nutzte die Nachbarin die Gunst der Stunde und schnitt zwei Verlängerungskabel des Rasenmähers durch.

WERBUNG:

Gegen die Frau leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein.

(PI Memmingen)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus