6.2.2021 – Vermisstensuche am Breitenberg

7.2.2021 Pfronten. Am Samstagabend wurde der Polizei Füssen eine junge Dame gemeldet, welche in nicht bergtauglichen Klamotten auf den Breitenberg aufstieg.

Aufgrund der Mitteilung konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Frau in einer psychischen Ausnahmesituation befindet. Daher wurde der betreffende Bereich durch die Bergwacht Pfronten sowie einen Alpinbeamten der Polizei abgesucht.

Die Frau konnte dabei nicht angetroffen werden. Auch die Wanderer und Skitourengeher, die am Abend noch unterwegs waren, hatten die Frau nicht mehr gesehen, weswegen davon ausgegangen wird, dass die Frau sich wieder ins Tal begeben hatte.

WERBUNG:

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus