5.9.2021 – Unfallflucht auf der A96

6.9.2021 Holzgünz/Unterallgäu. Sonntagnachmittag befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Audi die linke Fahrspur der A96 in Fahrtrichtung München.

Auf Höhe des Parkplatzes Burgacker-Süd war er im Begriff, einen dunklen Daimler, vermutlich A-Klasse, zu überholen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

WERBUNG:

Der oder die Fahrer-/in der A-Klasse scherte in diesem Moment nach links aus, sodass der Audi-Fahrer eine Vollbremsung einleiten musste.

Im Folgenden verlor dieser die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Danach kam er wieder nach links auf die Fahrbahn und blieb dort auf dem linken Fahrstreifen stehen.

Der Fahrer oder die Fahrerin des Mercedes setzte seine/ihre Fahrt unbeirrt fort.

Verletzt wurde der Audi-Fahrer bei dem Unfall nicht.

Es entstand Sachschaden von ca. 3.500 Euro.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei in Memmingen, 08331/100-311, zu melden.

(APS Memmingen)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus