4.9.2022 – Polizeikontrolle in Füssen

5.9.2022 Füssen/Ostallgäu. Am späten Sonntagabend fiel einer Streife der Polizei in Füssen ein Pkw ins Auge, an welchem entstempelten Kennzeichen angebracht waren.

In der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der junge Mann bereits in den frühen Morgenstunden des Tages mit demselben Pkw einer Kontrolle unterzogen wurde und die Beamten bereits dabei mehrere Straftaten festgestellt hatten.

Wie bereits am Morgen hatte er auch dieses Mal gestohlene Kennzeichen am Fahrzeug angebracht und fuhr somit ohne Zulassung und ohne gültigen Führerschein. Die Polizeibeamten hatten ihm das erste Kennzeichenpaar natürlich abgenommen, in der zweiten Kontrolle hatte er neue Kennzeichen angebracht, dabei war sogar die Ortskennung des vorderen und des hinteren Kennzeichens unterschiedlich.

Werbung:

Des Weiteren fanden die Polizisten bei der Durchsuchung erneut Marihuana. Da der junge Mann angab, am selben Morgen noch Marihuana konsumiert zu haben, wurde er ebenfalls erneut einer Blutentnahme unterzogen. Auch überprüften die Polizisten die Wohnung des Mannes, fanden aber weder weitere Kennzeichen noch Betäubungsmittel.

Ihn erwarten nun erneut mehrere Anzeigen unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Diebstahls und illegalen Besitzes von Betäubungsmittel.

(PI Füssen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.