4.7.2014 – Unfall in Kempten

5.7.2014 Kempten im Allgäu. Am Freitag, 4.7.2014, gegen 16.20 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Salzstraße – Lindauer Straße, zu einem Unfall, nach dem eine der beiden beteiligten Pkw-Fahrerinnen flüchtete.

Der Unfall wurde der Polizei erst später gemeldet. Die Anzeigenerstatterin fuhr mit ihrem blauen Pkw Skoda von der Lindauer Straße kommend in den Kreuzungsbereich ein, da sie nach links in die Lindauer Straße abbiegen wollte: Wegen Gegenverkehrs musste sie jedoch längere Zeit warten.

Als schließlich frei war und sie anfuhr um abzubiegen, stieß ihr ein von links kommender dunkelfarbener Pkw Audi in die linke vordere Fahrzeugecke. Vermutlich hatte während der längeren Wartezeit die Ampel umgeschaltet und die Fahrerin des Pkw Audi hatte übersehen, dass noch ein Fahrzeug im Kreuzungsbereich stand.

WERBUNG:

Die Fahrerin des Skoda hielt nach dem Unfall unmittelbar nach der Kreuzung an. Die andere Unfallbeteiligte fuhr jedoch weg und kam auch nicht mehr zurück.

In dem Pkw Audi seien zwei Frauen gesessen. Hinweise zu dem Unfall nimmt die Verkehrspolizei Kempten entgegen unter der Telefonnummer 0831 – 9909.2050.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus