4.4.2021 – Erneute Wildcamper im Bereich des Forggensees

4.4.2021 Füssen. In der Nacht von Samstag auf Ostersonntag wurden durch die Beamten der Polizei Füssen wieder mehrere Camper im Natur- und Landschaftsschutzgebiet festgestellt.

Alle angetroffenen Personen erwarten jetzt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und ein Bußgeld in Höhe von bis zu 250 Euro.

Die Polizei Füssen möchte in diesem Rahmen erneut darauf hinweisen, dass – insbesondere in den Brut-, Balz- und Nistzeiten der Tiere – ein besonderer Schutz- und Rückzugsraum, der teilweise gefährdeten Tierarten, zu sichern ist.

WERBUNG:

Die gekennzeichneten Landschafts- und Naturschutzgebiete grenzen hierbei bestimmte Bereiche ab, um Tieren und Pflanzen dort einen entsprechenden Lebensraum zu erhalten.

(PI Füssen)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus