31.8.2021 – Widerstand gegen Polizeibeamte und Fahren ohne Fahrerlaubnis in Kaufbeuren

1.9.2021 Kaufbeuren. Am 31.8.2021, gegen 20:00 Uhr, wurde die Polizei zu einer Streitigkeit in der Sudetenstraße gerufen. An der Einsatzörtlichkeit trafen die Beamten auf einen deutlich alkoholisierten Mann.

Als dieser von den Polizeibeamten durchsucht werden sollte, schlug er plötzlich in Richtung eines Polizeibeamten und wehrte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

WERBUNG:

Die Beamten nahmen ihn daher in Gewahrsam. Hierbei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt, war aber weiter dienstfähig. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Am folgenden Morgen durfte der Mann die Arrestzelle dann wieder verlassen.

Den 41-jährigen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte. Darüber hinaus hat sich der Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Mann, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, ergeben. Auch diesbezüglich werden Ermittlungen geführt.

(PI Kaufbeuren)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus