31.3.2015 – Unfall zwischen Bibertal-Kissendorf und Schneckenhofen

31.3.2015 Bibertal. Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw während eines Überholvorgangs kam es heute Vormittag. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt.

Um kurz vor 9 Uhr fuhr ein 44-jähriger Unterallgäuer mit seinem Pkw vom Ortsteil Kissendorf in Richtung Ortsteil Schneckenhofen, als sich vor ihm ein Lkw befand. Um diesen zu überholen, scherte der Unterallgäuer auf die Gegenfahrspur aus und setzte zum Überholvorgang an.

Da er nach derzeitigem Kenntnisstand dabei ein entgegenkommendes Auto übersah, kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Pkw. Die Insassin des entgegen kommenden Fahrzeugs, eine 46-jährige Günzburgerin, wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden.

WERBUNG:

Während der Unfallverursacher mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde, wurden die Frau und ein Notarzt vom angeforderten Polizeihubschrauber ins Krankenhaus geflogen, der für einen Rettungshubschrauber einsprang.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Auch am Lkw entstand geringer Sachschaden. Insgesamt wird der Schaden auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Staatsstraße war bis 11 Uhr komplett gesperrt.

Neben der Polizei und dem Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Kissendorf, Bühl und Günzburg im Einsatz.

(PP Schwaben Süd/West, 15 Uhr, ce)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus