31.1.2022 – Betrunken bei Marktoberdorf gegen Leitplanke

1.2.2022 Marktoberdorf. Am Montagabend kam ein 30-jähriger Dietmannsrieder mit seinem Seat Leon auf der B472 nach der Ortsausfahrt von Marktoberdorf in Richtung Geisenried ins Schleudern und stieß zunächst links gegen eine Leitplanke.

Anschließend kam das Fahrzeug auf der rechten Seite auf dem dortigen Geh- und Radweg zum Stehen.

Als möglicher Grund für den Fahrfehler konnte neben der herrschenden Glätte auch eine Alkoholisierung des Fahrers ausgemacht werden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Ein Alkotest bestätigte den Verdacht, weshalb der Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Der Fahrer blieb unverletzt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

(PI Marktoberdorf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.