3.6.2014 – Brand in Kaufbeuren-Oberbeuren

4.6.2014 Kaufbeuren. Ein Neubauhaus brannte komplett aus. Drei Personen wurden verletzt.

Gestern Abend gegen 22.00 Uhr bemerkte ein Nachbar in der Herrenangerstr., wie Flammen aus einem noch unbewohnten Neubau im Ortsteil Oberbeuren schlugen. Er verständigte sofort die Polizei und unternahm erste Löschversuche.

Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte brannte bereits das gesamte Haus, das in Holzbauweise errichtet wurde. Aus Sicherheitsgründen musste das Nachbarhaus geräumt werden. Ein Übergreifen des Brandes konnte jedoch durch die Feuerwehren aus Kaufbeuren und Oberbeuren verhindert werden.

WERBUNG:

Bei dem Brand wurden das 41- und 36 jährige Eigentümerehepaar mit Rauchgas- und Brandverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Feuerwehrmann wurde an der Hand leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 300.000 Euro geschätzt.

Noch in der Nacht nahm der Kriminaldauerdienst Memmingen die ersten Ermittlungen auf, die zwischenzeitlich von der Kripo Kaufbeuren übernommen wurden. Über die Brandursache kann noch nichts gesagt werden, da die Brandstelle wegen Einsturzgefahr von den Ermittlern noch nicht betreten werden kann.

(PP Schwaben Süd/West, 09.45 Uhr, rg)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus