29.3.2021 – Asylbewerber in Buchloe im Laderaum eines Sattelschleppers

30.3.2021 Buchloe. Montagvormittag hielt der Fahrer eines ausländischen Sattelschleppers vor der Polizeiinspektion Buchloe an und teilte verdächtige Geräusche aus dem Laderaum mit.

Bei der Überprüfung wurden vier männliche Asylbewerber aus Afghanistan entdeckt. Sie baten um Asyl.

Gegen den türkischen Lkw-Fahrer wird wegen des Anfangsverdachts der Schleusung und gegen die vier Afghanen wegen Illegaler Einreise und Aufenthalts ermittelt.

WERBUNG:

Drei der Asylbewerber wurden in einem Aufnahmezentrum, ein unbegleiteter Jugendlicher wurde in einer gesonderten Einrichtung untergebracht.

Die Ermittlungen insbesondere zum Ablauf der Schleusung wurden von der Kriminalpolizei in Kaufbeuren übernommen.

(PI Buchloe)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus