29.1.2022 – Pkw weicht in Erkheim aus und landet in Günz

30.1.2022 Erkheim/Unterallgäu. Am Samstagvormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall in Erkheim, beidem ein 72-jähriger Pkw-Fahrer die Vorfahrt eines Audi-Fahrers missachtete.

Bei dem Versuch auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern, kam der Audi-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach das Eisengeländer einer Brücke und schlug mit der Fahrzeugfront in der ca. 1,5 Meter tief gelegenen Günz ein.

Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Ein Mitinsasse des Audis trug nachweislich keinen Sicherheitsgurt und zog sich aufgrund dessen schwere Verletzungen zu.

Die Feuerwehr Erkheim übernahm mit ca. 20 Einsatzkräften die Absperrmaßnahmen und richtete eine Ölsperre in der Günz ein.

Eine RTW-Besatzung und ein Notarzt waren zur Versorgung des Verletzten vor Ort. Dieser wurde in ein Klinikum verbracht.

(PI Mindelheim)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.