28.6.2014 – Motorradunfall bei Leipheim

28.6.2014 Leipheim. Gegen 13:54 Uhr kam es auf der Kreisstraße GZ 4 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad.

Nach ersten Hinweisen wollte der 27-jährige Motorradfahrer aus Leipheim etwa auf Höhe des Flugplatz einen vor ihm fahrenden Pkw, der mit 4 Personen besetzt war, überholen.

In diesem Moment bog der 26-jährige Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Neu-Ulm in die Zufahrt zu einem Golfplatz ab. Es kam dadurch zu einem Zusammenstoß zwischen Krad und Pkw, wobei der Kradfahrer hinten links auffuhr und stürzte.

WERBUNG:

Auf Grund der dabei erlittenen schweren Verletzungen – der Fahrer trug außer Helm und Nierengurt keine zusätzliche motorradspezifische Schutzkleidung – verstarb der Motorradfahrer, trotz Reanimationsversuche durch den Notarzt, noch an der Unfallstelle.

Die Pkw-Insassen bleiben – bis auf einen Schock – körperlich unverletzt. Das Kraftrad Yamaha wurde völlig zerstört, Schaden ca. 8.000 €. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 10.000 €.

Zur Klärung der näheren Beteiligungen an diesem Unfall wurde von der Staatsanwaltschaft Neu-Ulm ein Sachverständiger für Unfallanalytik beauftragt.

(Einsatzzentrale PP Schwaben Süd-West)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus