28.3.2020 – Missachtung der Ausgangsbeschränkung in Kaufbeuren

29.3.2020 Kaufbeuren. Am Samstagnachmittag, den 28.3.2020, wurden durch die Polizei wiederholt Kontrollen bezüglich der zurzeit geltenden Ausgangsbeschränkungen durchgeführt.

Auch dieses Mal konnten mehrere Kaufbeurer an der alten Weberei angetroffen werden, welche gegen die geltende Ausgangsbeschränkung verstießen und zusammen Alkohol konsumierten.

Gegen die uneinsichtigen Personen wurde ein Bußgeldverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

WERBUNG:

Nachdem ein Platzverweis ausgesprochen wurde entfernten sich die Personen.

Auch am Bärensee konnte durch die Polizei eine Ansammlung von zahlreichen Personen festgestellt werden.

Die Polizei wies erneut auf die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung hin und löste die Menschenansammlung auf.

(PI Kaufbeuren)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus