28.11.2021 – Unfall auf der A96 bei Buchloe

29.11.2021 Buchloe/Ostallgäu. Am Sonntagnachmittag (28.11.2021) befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Pkw Opel den rechten der zwei Fahrstreifen der BAB A96 in Richtung Lindau.

Zu diesem Zeitpunkt herrschte dort dichtes Verkehrsaufkommen.

Die Fahrbahn war mit Schneematsch bedeckt.

Kurz nach der Anschlussstelle Buchloe-West wollte er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen und wechselte deshalb nach links auf den linken Fahrstreifen.

Dabei übersah er den Pkw Kia eines 19-jährigen Fahrers, der ihn gerade überholen wollte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste dieser sein Fahrzeug voll ab, kam dadurch ins Schleudern und prallte zwei Mal gegen die Mittelleitplanke.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Glücklicherweise war er angeschnallt und wurde bei dem Unfall nicht verletzt. An seinem Pkw Kia entstanden rundum Beschädigungen, der Schaden wird auf rund 7.000 Euro geschätzt.

Die Höhe des Schadens an der Mittelleitplanke konnte noch nicht festgestellt werden.

Der Pkw Opel des Unfallverursachers wurde nicht beschädigt. Gegen ihn leiteten die Beamten ein Bußgeldverfahren ein.

(APS Memmingen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.