27.9.2021 – Flugzeugabsturz bei Wald

28.9.2021 Wald/Ostallgäu. Beim Absturz einer einmotorigen Propellermaschine in einem Waldstück westlich der Gemeinde Wald kam ein Mann ums Leben, ein weiterer wurde schwer verletzt.

Zeugen teilten der Integrierten Leitstelle Allgäu gegen 18:00 Uhr mit, dass die Maschine offenbar deutlich an Höhe verloren hatte und anschließend in dem Waldstück niederging.

Die sofort alarmierten Einsatzkräfte, darunter der Rettungsdienst und die Freiwilligen Feuerwehren aus Wald, Seeg und Marktoberdorf fanden das Flugzeug schwer deformiert vor.

WERBUNG:

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Zwei Männer wurden schwer verletzt aus dem Flugzeug geborgen, ein 65-Jähriger verstarb trotz einer sofort eingeleiteten Reanimation noch vor Ort.

Der zweite, 53-jährige Mann wurde schwer verletzt in ein Klinikum gebracht, Lebensgefahr besteht für ihn nach derzeitigem Stand nicht.

Einsatzkräfte der Polizei sperrten den Absturzort weiträumig ab.

Die Kriminalpolizei übernahm die ersten Ermittlungen, ein Vertreter der Staatsanwaltschaft Kempten war ebenfalls vor Ort. Auf dessen Anordnung hin wurde ein Gutachter zur Klärung der Absturzursache hinzugezogen. Zudem war ein weiterer Gutachter der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung im Einsatz.

Hinweise auf die Ursache des Absturzes liegen derzeit noch nicht vor.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizeiinspektion Kempten unter Leitung der Staatsanwaltschaft Kempten.

(KPI Kempten)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus