26.4.2015 – Unfall auf A7 bei Seeg

26.4.2015 Seeg/Ostallgäu. Am Morgen des 26.04.2015 gegen 05:00 Uhr kam auf der A7 in Fahrtrichtung Norden der 28-jährige Fahrer eines Minivans nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei prallte er gegen ein Verkehrszeichen.

Bei dem Fahrer wurde eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,6 Promille.

Zudem konnte der Oberallgäuer Fahrzeugführer keinen Führerschein vorweisen. Da Betriebsstoffe des Pkw im dort befindlichen Wasserschutzgebiet austraten musste die Feuerwehr ebenfalls ausrücken.

WERBUNG:

Der Fahrer muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus