24.3.2015 – Brand in Kempten

24.3.2015 Kempten/Allgäu. Gegen 14:05 Uhr wurde der ILSA ein Zimmerbrand am Rathausplatz gemeldet.

Hier hatte der Besucher einer Gaststätte, der sich im Außenbereich befand und über ein gekipptes Fenster im ersten Stock eine Rauchentwicklung feststellte, den Inhaber über den Rauch informiert.

Dieser versuchte zunächst noch vergeblich selbst zu löschen und zog sich hierbei eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Wegen der starken Rauchentwicklung im Treppenhaus mussten zwei junge Frauen und ein kleiner Hund von der Feuerwehr Kempten über die Drehleiter aus ihrer Wohnung oberhalb des Brandzimmers gerettet werden.

WERBUNG:

Sie blieben glücklicherweise unverletzt. Den Zimmerbrand selbst hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehr zügig unter Kontrolle. Durch das Feuer, dessen Ursache noch unklar ist, entstand ein Brandschaden von mehreren tausend Euro.

Die Kriminalpolizei Kempten übernimmt die Ermittlungen hierzu. Der leicht Verletzte wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

(PP Schwaben Süd/West, 17 Uhr, ce)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus