23.2.2015 – Überfall in Kaufbeuren

24.2.2015 Kaufbeuren. Am Montag, 23.2.2015, kurz nach 20 Uhr, wurde ein 20-jähriger Opfer eines Raubes. Er befand sich mit Geschäftseinnahmen auf dem Vorplatz des Haupteinganges des „Buroncenter“ in Kaufbeuren, als ihm eine dunkelgekleidete, schlanke Person rennend entgegenkam und ihn zu Boden stieß.

Dem am Boden Liegenden riss der Unbekannte eine braune Tasche von der Schulter in der sich eine rote und eine schwarze Geldtasche mit den Einnahmen in Gesamthöhe von ca. 1.000 Euro befanden. Anschließend flüchtete die Person mit der Beute über den Parkplatz der V-Markt-Tankstelle in Richtung Am Blaichanger. Der Vorfall wurde von einer Zeugin beobachtet.

Bei der unbekannten Person kann es sich auf Grund der Statur um einen Mann oder eine Frau unbekannten Alters handeln, ca. 170 cm groß und sehr schlank, dunkel gekleidet. Das Überfallopfer wurde leicht am Knie verletzt. Hinweise bitte an die Kripo Kaufbeuren, Telefonnummer (08341) 933-0.

WERBUNG:

(KPS Kaufbeuren)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus