22.9.2018 – Trunkenheitsfahrt endet in Lindau mit Widerstand gegen die Polizeibeamten

23.9.2018 Lindau. Ein aufmerksamer Lindauer Bürger teilte der hiesigen Polizei mit, dass er einen Pkw- Fahrer ohne Licht bemerkte.

Durch die Fahrweise schien offensichtlich, dass der PKW- Fahrer betrunken ist.

Eine Polizeistreife aus Lindau konnte den Verkehrsteilnehmer kurze Zeit später anhalten und kontrollieren.

WERBUNG:

Der polnische Fahrer schwankte bei der Anhaltung sofort aus seinem Pkw und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Zudem konnte bei ihm starker Alkoholgeruch festgestellt werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest lieferte den letzten Beweis für den Anfangsverdacht der Straftat Trunkenheit im Straßenverkehr. Das Ergebnis lag nämlich bei knapp 2 Promille.

Der Fahrer wurde zur Polizeidienststelle verbracht. Bei der bevorstehenden Blutentnahme durch einen Arzt, lieferte der polnische Fahrer einen Widerstand, sodass einer der Polizeibeamten danach leicht verletzt ins Krankenhaus Lindau verbracht werden musste.

Der betrunkene und aggressive Pkw- Fahrer wurde in Gewahrsam genommen. Ihm drohen jetzt zahlreiche Anzeigen.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)


WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus