22.12.2021 – Mann weist sich in Memmingen mit gefälschtem Impfpass aus

23.12.2021 Memmingen. In den frühen Abendstunden des Mittwochs, 22.12.2021, überprüften Beamte der PI Memmingen im Rahmen einer Kontrolle die Insassen eines Pkw.

Bei der dieser wies sich ein 50-Jähriger mit einem ausländischen Reisepass und deutschem Impfpass aus.

Die Insassen wollten ihre Reise mit der Bahn fortsetzen.

WERBUNG:

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Bei der Durchsicht des Impfpasses stellte sich heraus, dass zwei Eintragungen der Corona-Impfung gefälscht waren.

Nachdem der Mann keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, musste er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Gegen ihn führen die Beamten nun ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung.

(PI Memmingen)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus