21.7.2022 – Unfall in Kaufbeuren

22.7.2022 Kaufbeuren. Am frühen Abend des 21.7.2022 kam es in der Neugablonzer Straße zu einem schwereren Verkehrsunfall. Dabei fuhr eine 32-jährige Kaufbeurerin zunächst mit einem Linienbus vom Stadtteil Neugablonz in Richtung Innenstadt.

Als der Bus etwa 400 Meter vor der Lichtzeichenanlage Neugablonzer Straße/Liegnitzer Straße in einen Stau geriet, bat die 32-Jährige den Busfahrer sie an Ort und Stelle aussteigen zu lassen.

Eine Bushaltestelle war an dieser Örtlichkeit jedoch nicht vorhanden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Als die Dame dann aus dem Bus auf den rechtsseitigen Fuß-/Radweg trat, übersah sie einen nachfolgenden 16-jährigen Fahrradfahrer. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und kollidierte mit der Dame.

Dabei stürzte der 16-Jährige. Die Dame erlitt einen schweren Schock und musste auf dem Fuß-/Radweg liegend vom Rettungsdienst behandelt werden. Im Anschluss wurde sie in ein Klinikum eingeliefert.

Wie durch ein Wunder blieb es letztlich bei beiden Beteiligten bei leichten Verletzungen.

(PI Kaufbeuren)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.