20.8.2014 – Unfall bei Heimertingen

20.8.2014 Heimertingen. Gegen 3.20 Uhr geriet heute Morgen ein 18-jähriger Fahranfänger auf der B300 von Heimertingen kommend und in Richtung Memmingen fahrend in der Kurve nach dem Kreisverkehr nach rechts von der Fahrbahn ab.

Grund hierfür dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand die nicht angepasste Fahrgeschwindigkeit gewesen sein. Der Wagen des Memmingers geriet deswegen ins Schleudern, überschlug sich und blieb im Grünstreifen auf dem Dach liegen.

Während der Unfallverursacher leicht verletzt wurde, blieben seine beiden Mitfahrerinnen im Alter von 16 und 17 Jahren glücklicherweise unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 3.000 Euro. Das Auto musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

WERBUNG:

Neben der Memminger Polizei war der Rettungsdienst und die Feuerwehr Heimertingen im Einsatz. Auch die B300 war zeitweise komplett gesperrt.

(PP Schwaben Süd/West)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus