2.4.2015 – Unfall bei Steinheim

2.4.2015 Memmingen. Ein ungeladenes Lkw-Gespann wurde heute Vormittag von einer Windböe erfasst und gedreht.

Der Planenanhänger wird derzeit durch die Feuerwehr gegen Umkippen gesichert.

Kurz vor 10.30 Uhr war der 52-jährige Fahrer aus Hamburg mit einem Lkw und Anhänger, beide jeweils mit Planenaufbau, auf der B300 von Heimertingen kommend in Richtung Memmingen unterwegs. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde das Zugfahrzeug kurz vor dem Ortsteil Steinheim von einer Windböe erfasst, etwas angehoben und um etwa 90 Grad gedreht. Ebenso der Anhänger, der zusätzlich noch leicht umgeworfen, aber vermutlich durch die Stabilität der Deichsel wieder zurück auf die Räder geholt wurde.

WERBUNG:

Das Gespann wurde demnach quer zur Fahrbahn gedreht. Zugfahrzeug und Anhänger befinden sich außerhalb der Bundesstraße auf der angrenzenden Grünfläche. Derzeit übernehmen die Feuerwehren Memmingen und Steinheim, sowie ein Abschleppunternehmen die Sicherung des Gespanns gegen Umfallen. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden kann derzeit nicht geschätzt werden.

Die Bundesstraße wird bis zur abgeschlossenen aufwändigen Fahrzeugbergung in frühestens einer Stunde in diesem Bereich gesperrt sein. Über die Europastraße kann der Bereich umfahren werden.

(PP Schwaben Süd/West, 12 Uhr, ce)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus