2.4.2015 – Lkw-Unfall zwischen Lamerdingen und Buchloe

2.4.2015 Lamerdingen/Ostallgäu. Eine starke Windböe erfasste heute Mittag einen Lkw-Anhänger und wehte das Gespann von der Straße.

Das Lkw-Gespann mit Planenaufbau war gegen 13.20 Uhr ohne Ladung auf der Staatsstraße 2035 von Lamerdingen in Richtung Buchloe unterwegs.

Etwa auf halber Strecke erfasste nach derzeitigem Kenntnisstand bei geringer Fahrgeschwindigkeit eine starke Windböe den Anhänger und wehte ihn regelrecht von der Fahrbahn.

WERBUNG:

Er wurde neben der Fahrbahn von einem Baum abgefangen. Dadurch wurde auch das Zugfahrzeug quer zur Fahrbahn verdreht. Diese ist deswegen derzeit gesperrt. Glücklicherweise wurden weder der 22-jährige Fahrer aus Tschechien, noch sein Beifahrer verletzt.

Die aktuell laufende Bergung des Gespanns gestaltete sich umständlich, weshalb die Straße voraussichtlich bis 16.30 Uhr von der Buchloer und Bad Wörishofer Polizei gesperrt sein wird. Der Sachschaden am Gespann, dem Baum und der Flurschaden sind noch nicht bezifferbar.

(PP Schwaben Süd/West, 15.45 Uhr, ce)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus