2.3.2019 – Verkehrskontrolle am Berliner Platz in Kempten

3.3.2019 Kempten im Allgäu. Auf Grund der Mitteilung eines aufmerksamen Fahrzeugführers auf der B12 auf Höhe der Ortschaft Biessenhofen wurde am 2.3.2019, gegen 21:45 Uhr, ein verdächtiges Fahrzeug auf Höhe des Berliner Platzes in Kempten einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Bereits während der Kontrolle des 24-Jährigen moldawischen Staatsbürgers fiel auf, dass dieser stark nach Alkohol roch. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bestätigte dies, sodass der Pkw-Lenker für eine beweissichere Atemalkoholanalyse zur Verkehrspolizeiinspektion Kempten verbracht wurde.

Noch vor Abfahrt zur Dienststelle konnte am Körper des Herren ein erlaubnisfreies Einhandmesser aufgefunden werden, welches sichergestellt wurde.

WERBUNG:

Nach den entsprechenden durchgeführten Maßnahmen auf der Dienststelle stellte sich heraus, dass der Fahrer mit 1 Promille unterwegs war, zudem, dass der Mann keine entsprechende Fahrerlaubnis für das Führen seines Fahrzeuges besaß.

Der Mann muss nun neben einer empfindlichen Geldbuße mit einer Strafanzeige wegen des Verdachtes des Führens eines Fahrzeuges ohne Fahrerlaubnis rechnen. Das Einhandmesser wird er zudem wohl auch nicht mehr wiederbekommen.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)


WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus