2.12.2020 – Unfälle in Oberstdorf

3.12.2020 Oberstdorf. Zu vier Verkehrsunfällen kam es aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse in Oberstdorf am Mittwochnachmittag.

In einem Fall rutschte auf der Kreisstraße OA 4 ein Fahrzeug auf das vor ihm anhaltende Fahrzeug auf. Hierbei entstand 1.500 Euro Sachschaden.

Im nächsten Fall rutschte ein Fahrzeug in der Rubinger Straße auf eine Verkehrsinsel und beschädigte die dort befindlichen Verkehrszeichen. Es entstand 1.200 Euro Sachschaden.

WERBUNG:

Ein weiterer Fahrzeugführer kam aufgrund der Schneeglätte im Bereich der Ziegelbachhütte von der Fahrbahn ab. Der hier entstandene Schaden beläuft sich auf 2.000 Euro.

Ein weiteres Fahrzeug kam auf der Kreisstraße OA4 aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Fahrzeugführerin wurde hierbei leicht verletzt.

Die entsprechenden Verstöße wurden geahndet bzw. zur Anzeige gebracht.

(PI Oberstdorf)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus