2.11.2021 – Schwerer Unfall auf der A96 bei Mindelheim

3.11.2021 Mindelheim. Am Dienstagnachmittag (2.11.2021) fuhr ein 23-jähriger Mindelheimer mit seinem Pkw Audi an der Anschlussstelle Mindelheim auf die BAB A96 in Richtung Lindau ein und zog dabei vom Beschleunigungsstreifen direkt auf den linken der Fahrstreifen.

Dabei übersah der 23-Jährige den von hinten mit hoher Geschwindigkeit ankommende Pkw Maserati eines 32-Jährigen aus dem Landkreis Heilbronn. Dieser konnte trotz Vollbremsung ein Auffahren nicht mehr verhindern.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Fahrzeug gegen die Mittelleitplanke geschleudert und blieb auf dem linken Fahrstreifen liegen.

WERBUNG:

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Da alle Beteiligten angeschnallt waren, kam es zu keinem Personenschaden.

Durch den Zusammenstoß wurde das linke Heck des Pkw Audi eingedrückt (Schaden ca. 1.000 Euro).

Der Pkw Maserati musste jedoch aufgrund massiver Beschädigungen an der Fahrzeugfront und der linken Fahrzeugseite (Schaden ca. 75.000 Euro) abgeschleppt werden.

Den Unfallverursacher erwartet ein Bußgeldverfahren

(APS Memmingen/PI Bad Wörishofen).










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus