2.10.2022 – Rauchwarnmelder rettete in Memmingen Leben

3.10.2022 Memmingen. Am 02.10.2022, um 06.55 Uhr, hörte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses den Rauchwarnmelder aus einer anderen Wohnung im Haus. Dort brannte zwar Licht, es öffnete aber niemand.

Die hinzugerufene Feuerwehr öffnete schließlich die Türe und barg mit angelegtem Atemschutz den 39-jährigen betrunkenen Bewohner aus dieser Wohnung. Dieser hatte das Essen auf dem Herd vergessen und war eingeschlafen.

Er kam zur Überwachung ins Klinikum Memmingen.

Werbung:

Der Alkoholtest ergab knapp 1,5 Promille.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

(PI Memmingen)