19.6.2014 – Unfall zwischen Waal und Jengen

20.6.2014 Jengen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhren ein 13-Jähriger und sein gleichaltriger Freund mit ihren Mountainbikes an Fronleichnam gegen 14:45 Uhr die Kreisstraße OAL 17 von Waal in Richtung Jengen.

Dabei fuhren die Beiden auf der „falschen“, also der linken Fahrbahnseite. Ein in gleicher Richtung fahrender Pkw schloss zu den beiden Kindern auf, hupte und wollte rechts an den Beiden vorbeifahren.

Im selben Moment zog einer der 13-Jährigen zurück auf die rechte Fahrspur, wobei er gegen den linken vorderen Kotflügel des vorbeifahrenden Pkw prallte.

WERBUNG:

Danach stürzte der Junge auf die Fahrbahn und blieb schwer verletzt liegen. Der Pkw kam nach dem Aufprall nach links von der Fahrbahn ab und blieb in einem Maisfeld stehen. Der 13-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Zentralklinikum Augsburg verbracht.

Der Gesamtsachschaden beträgt 3.000 Euro.

(PI Buchloe)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus