19.4.2022 – Zwei Fahrer unter Drogeneinfluss in Buchloe

Mittwoch, 20. April 2022

20.4.2022 Buchloe. Bei Verkehrskontrollen am Dienstagabend mussten sich zwei Verkehrsteilnehmer einer Blutentnahme unterziehen, da die Polizei bei ihnen den Verdacht auf Drogeneinfluss hatte.

Zunächst kontrollierten sie um kurz nach 20 Uhr den 17-jährigen Fahrer eines E-Scooters. Die Beamten bemerkten drogentypische Auffälligkeiten bei ihm.

Ein durchgeführter Drogentest zeigte einen vorhergehenden Konsum von Cannabis an. Der junge Mann räumte dann ein, zwei Tage zuvor Marihuana konsumiert zu haben.

Um kurz vor 22 Uhr kontrollierten die Polizisten einen 41-jährigen Pkw-Fahrer. Auch er zeigte drogentypische Auffälligkeiten und sein Urintest verlief positiv auf Cannabis. Bei beiden Verkehrsteilnehmern ordneten die Polizeibeamten eine Blutentnahme an.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Sollten die Blutuntersuchungen den Drogeneinfluss der Fahrer bestätigen, werden für jeden ein Bußgeld von 500 Euro, ein Fahrverbot von einem Monat sowie zwei Punkte im Fahreignungsregister fällig.

Die Führerscheinstelle wird bei dem 17-Jährigen prüfen, ob er eine Führerscheinprüfung ablegen darf. Die Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen durch den 41-Jährige wird ebenfalls durch die Fahrerlaubnisbehörde geprüft.

(PI Buchloe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.