19.10.2022 – Nachbarschaftsstreit führt in Marktoberdorf zum Fund von Drogen und Waffen

20.10.2022 Marktoberdorf/Ostallgäu. Am Mittwochabend wurde die Polizei zu einem Nachbarschaftsstreit zwischen zwei 33- und 35-jährigen Nachbarn gerufen, hier soll der Jüngere den Älteren mit einer Schere bedroht und in den Arm gebissen zu haben.

Da sich der 33-jährige nicht beruhigen ließ, nahmen die Beamten ihn in Gewahrsam und führten einen Alkoholtest durch, dieser ergab einen Wert von über zwei Promille.

Im Rahmen dieser Maßnahmen fanden die Beamten bei dem 33-Jährigen in der Wohnung eine nicht unerhebliche Menge an Waffen, unter anderem einen Speer, eine Machete, ein Luftgewehr sowie ein Blasrohr.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Ebenso beschlagnahmten sie eine nicht unerhebliche Menge an Marihuana und diverse Rauschgiftutensilien.

Werbung:

Zu guter Letzt beleidigte der 33-Jährige noch die eingesetzten Polizeibeamten.

(PI Marktoberdorf)