19.1.2021 – Hilflose Person beleidigt und bedroht in Kaufbeuren Polizeibeamte

20.1.2021 Kaufbeuren. Am Dienstagabend meldeten Passanten der Polizeiinspektion Kaufbeuren eine augenscheinlich hilflose Person in der Barbarossastraße.

Die eintreffende Streife stellte dann fest, dass es sich um einen 28-jährigen Mann handelte, der offenbar massiv berauscht war.

Aufgrund seines Zustandes nahmen die Beamten den Mann in Gewahrsam, um ihn der dringend notwendigen medizinischen Behandlung zuführen zu können.

WERBUNG:

Als der 28-Jährige dann aus seinem Delirium erwachte, ging er völlig unvermittelt auf die Beamten los, spuckte nach ihnen, beleidigte sie fortlaufend auf übelste Weise und bedrohte sie.

Er muss nun mit mehreren Strafverfahren rechnen.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)










WERBUNG:

Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus